Unterrichten verlernt man nicht: Flüchtlingskind erhält wertvolle Unterstützung von pensionierten Kolleginnen

Yazan ist ein Flüchtlingskind aus Syrien, das in seiner Heimat, bedingt durch die kriegerischen Auseinandersetzungen, kaum in die Schule ging. Der Rückstand machte sich gleich bemerkbar. Frau OSR Annemarie Dorninger, Schuldirektorin a.D., und Frau SR Ingrid Handlechner erklärten sich sofort bereit, Yazan tatkräftig zu unterstützen. Alle freuen sich über die großen Fortschritte. DANKE für die Hilfe, die mit großem Zeitaufwand einher geht!